# #

Weltkindertag 2020 bei den Waldwichteln

Wie in jedem Jahr gilt der 20. September als „Weltkindertag“ - dies ist für die großen und kleinen Waldwichtel natürlich ein Grund zu feiern!

Dieser Tag soll auf die Rechte und Bedürfnisse aller Kinder der Welt aufmerksam machen, in vielen Städten finden deshalb große Veranstaltungen statt, bei denen die Kinder im Mittelpunkt stehen. Natürlich stehen die Kinder hier jeden Tag im Vordergrund.

Im großen gemeinsamen Morgenkreis am Montag haben die Kinder zusammengesammelt, in welchen Dingen sie sich unterscheiden und welche Stärken jeder einzelne hat.

Es wurde festgestellt, dass jedes Kind etwas Besonderes ist, weil es kein Kind zweimal gibt. Jeder unterscheidet sich, dabei sind den Kindern vor allem äußerliche Merkmale wie die Größe, Haar- und Hautfarbe, aber auch die Kleidung und Brillen, als wichtige Unterschiede aufgefallen. Um dies zu verdeutlichen wurden auf dem Außengelände Umrisse der Kinder mit Kreide gemalt. Um zu zeigen, dass alle Waldwichtel in der Einrichtung zusammenhalten hielten sie sich an den Händen!

Ebenfalls konnte sich jedes Kind, wenn es wollte sich selbst auf Papier aufmalen und dazu erzählen, was es schon alles kann und warum es etwas Besonderes ist. Hierbei entwickelten sich viele tolle Gespräche und die Kinder stellten mit Freude fest, dass sie schon viele Stärken haben, jeder einzigartig und wichtig für die Welt ist!

Zum Abschluss des Vormittages gab es für alle Kinder eine leckere Überraschung. Es gab eine Kugel Eis vom „Eis - Berger (Konditorei Telgmann)“ aus Werne. Bei tollem Wetter und jeder Menge Sonnenschein wurde die leckere Süßigkeit von allen genüsslich geschleckt.

Auch im weiteren Verlauf dieser Woche können die Kinder etwas zum Thema „Jedes Kind ist etwas Besonderes!“ erarbeiten.


Kita "Waldwichtel", Südkirchen
waldwichtel-suedkirchen.de