Was macht ihr denn für `ne Show?

Eine Aktion im Mottojahr 2013 ist ein Wettbewerb, an dem sich alle Gruppen und Angebote der Jugendhilfe beteiligen können. Und worum geht’s? Na klar: um Partizipation. Die Gruppen und Angebote sollen ein bereits bestehendes oder neues, eigenes Beteiligungsprojekt umsetzen oder initiieren und dokumentieren. Was bedeutet Beteiligung für das Leben in der Gruppe? Wie würden sie sich Beteiligung wünschen? Vorgestellt werden die Ideen und Ergebnisse am zweiten großen Aktionstag im Mottojahr, am 22. Oktober 2013: Kurze Theaterstücke, Bilder, Fotocollagen, Videos, Skulpturen, Showeinlagen, Lieder … das „Wie“ bleibt allein den Kindern und Jugendlichen überlassen. Eine Jury kürt die stärksten drei Auftritte und alle Gruppen auf dem Treppchen können sich auf eine gemeinsame Aktion oder einen Ausflug freuen.
Durch die gezielten Aktionen im Mottojahr soll die (im Grunde selbstverständliche) Leitidee der Beteiligung noch einmal stärker ins Bewusstsein rücken. Der Wert liegt auf der Hand: Kinder und Jugendliche erhalten die Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen, eigene Interessen und Wünsche zu formulieren und somit Selbstständigkeit zu erlernen.