Lernen neu denken - Schule versus Schule

Auch im neuen Jahr arbeiten wir weiter an unserem Projekt einer eigenen Schulgründung und starten direkt mit der dritten Fachveranstaltung in unserere Reihe, am 19. Januar.

Statt Wissen in kleinen Stücken zu vermitteln, sollten junge Menschen heute das erfahren, was wirklich zählt: Wertschätzung, Beziehung, Verantwortung, Partizipation und Sinn. Und sie sollen auch lernen, wie sie sich nötiges Wissen selbst aneignen können.

Margret Rasfeld ist Lehrerin und war 25 Jahre lang auch Schulleiterin. Sie hat die Initiative "Schulen im Aufbruch" gegründet und sagt von sich selbst:" In meiner Vision von Bildung kommt das Wort Schule nicht mehr vor." Sie tritt für eine Neuausrichtung des Bildungssystems ein. Sie möchte radikale Veränderungen bezogen auf ein Schulsystem, das noch immer auf Normierung und das Abarbeiten übervoller Stoffpläne setzt.

Wie gelingt Potenzialentfaltung, nachhaltige Bildung und Sinnhaftigkeit? Wir freuen uns sehr, mit ihr in den Austausch darüber gehen zu können und laden zu einer weiteren Fachveranstaltung ein.

Anmeldung zur Veranstaltung »
Anmeldung: bis einschließlich 15. Januar. Den Zoom-Link erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung.

Bei Rückfragen melden Sie sich gern bei Kornelia Krause, kkrause@jugendhilfe-werne.de, Tel. 0151 57 21 88 26.

Weiter Infos über unser Projekt Schulgründung: www.jugendhilfe-werne.de/schulgruendung