#

Ein Außergewöhnlicher und herzlicher Abschied

OGS Nordkirchen verabschiedet sich in Corona-Zeiten von den Schüler*innen mit einer Überraschung.

Mitarbeiterinnen der OGS Nordkirchen (Jugendhilfe Werne). Von links nach rechts : Melanie Beier, Brigitte Sobura-Loyda und pädagigische Leitung, Roswitha Nohn.

Eigentlich werden die Kinder, die Viertklässler*innen, zum Schuljahresende auch mit einem Fest von dem Ganztag verabschiedet – das war dieses Jahr nun leider nicht in gewohnter Weise möglich.
Doch die Pädagog*innenn des Ganztags wollten ihre Schützlinge nicht so einfach ziehen lassen. Also machten sie sich auf den Weg und klapperten alle Adressen der Schülerinnen und Schüler ab.

Sie klingelten an deren Haustür und überraschten sie mit kleinen Geschenken: Fotobuch aus den vergangenen Jahren und gefüllte Schultüte mit Überraschungen.
So konnten sie wenigstens Tschüss sagen - und das mit dem gebotenen Abstand, aber trotzdem herzlich.

× schließen

Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus

Liebe BesucherInnen des Bunten Hauses und anderen Einrichtungen der Jugendhilfe Werne,

aufgrund der aktuellen weltweiten Gesundheitslage ergreifen auch wir Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus.

Im Wesentlichen ist die Anzahl sozialer Kontakte zu reduzieren, um die dynamische Verbreitung zu verlangsamen.
Unsere vorläufigen Maßnahmen mit der Bitte um Beachtung und Ihr Verständnis für eventuelle Verzögerungen sind:

Wir bitten Sie, selbst genau zu überlegen, ob ein Besuch in unserer Einrichtung von Notwendigkeit ist.
Sollte dies der Fall sein, sind wir Ihnen gern weiterhin behilflich.

Alle wichtige Informationen finden Sie hier: Jugendhilfe Werne Coronavirus Info!

Freundliche Grüße
Jugendhilfe Werne

× schließen

Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus