Die Jugendhilfe Werne erradelt mit 23 Personen insgesamt 2256 Kilometer in 21 Tagen

Wir haben bei dem Wettbewerb STADTRADELN mitgemacht!

Katharina Böckenholt und Hildegard Gerding

Bären-Reflektoren, für alle, die beim STADTRADELN mitgemacht haben.

"Ich bin in 2,5 Jahren schon über 7.000 Kilometer mit meinem, über die Jugendhilfe Werne geleasten E-Bike, geradelt und freue mich sehr, dass die Kilometer aus den letzten 21 Tagen nun meinem Team gutgeschrieben werden", sagt Hildegard Gerding, die JHW-Gewinnerin des Wettbewerbs Stadtradeln. Bei einem Treffen der "Grünen Gruppe" der Jugendhilfe Werne bekam Gerding ihren Preis überreicht - einen Gutschein über 30 Euro vom Fahrradgeschäft Möllmann aus Werne, für ihre erradelten 507,8 Kilometer. "Ich habe nur durch Zufall, über eine Kollegin, vom Wettbewerb erfahren und bin total begeistert!", freute sich Gerding, die im Bereich Offene Ganztagsschule bei uns tätig ist.

"Das Stadtradeln hat richtig Spaß gemacht und war eine tolle Aktion, wir werden es wiederholen!" sind sich Katharina Böckenholt, kaufmännische Geschäftsführerin der Jugendhilfe Werne und die Gewinnerin des Wettbewerbs einig. Mit dem 12. Platz von insgesamt 27 Teams in der Stadt Werne hatten wir eine ziemlich gute Prämiere bei dem STADTRADELN.

Hintergrundinformation zum STADTRADELN: STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.