# #

Corona-Piñata

Tatsächlich waren zwei Schlagstöcke nötig, um das „Corona-Virus“ zu besiegen. Geschafft haben es die Kinder der OGS Nordkirchen.

Nach dem mexikanischen Vorbild des Piñata haben Kinder mit den Pädagogen der OGS aus Pappmaché und Luftballon ein überdimensionales Virusmodell gebastelt. Gefüllt wurde das Piñata mit Süßigkeiten als Belohnung – alle schön verpackt, ganz coronagemäß. Das Virusmodell wurde draußen an den Baum gehangen. Die Kinder haben sich gegenseitig angefeuert, um das Virus per Stock zu bekämpfen. Das war ein großer Spaß für alle.

Insgesamt hatten sie 45 Minuten Ausdauer, dann war die Piñata zerstört – dank des Einsatzes von 24 Kindern. Als die Piñata zerplatzte, freuten sich die Kinder über Lollis und Bonbons.

Wenn das mit dem Virus so einfach wäre – welch ein Traum. Einige Kinder meinten prompt: „Hoffentlich ist es bald wirklich vorbei!“