Über uns

Das Angebot der offenen Jugendarbeit ist ein Kooperationsmodell der Stadt Werne und der St. Christophorus Stiftung, Abteilung Jugendhilfe Werne nach Maßgabe der durch den Jugendhilfeausschuss und Ausschuss für Familien beschlossenen Konzeption.

Ziel der offenen Jugendarbeit ist es, neben Möglichkeiten der Begegnung Lern- und Erlebnisräume für Kinder und Jugendliche anzubieten, in denen Selbstbestimmung und soziale Mitverantwortung gefördert und die Kinder und Jugendlichen auf der Suche nach ihrem Platz in der Gesellschaft unterstützt werden.

Dies geschieht in unmittelbarer Berücksichtigung der Veränderung in den Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen und strebt eine Ansiedlung der Angebote im sozialen Umfeld an.

Kinder und Jungen Menschen soll mit Hilfe der verschiedenen Angebote der Offenen Jugendarbeit dazu verholfen werden, Lebensperspektiven und Ziele zu entwickeln, sich differenziert mit Problemen auseinanderzusetzen, ein positives Selbstkonzept aufzubauen, soziales und politisches Engagement zu üben. Insbesondere für Kinder und Jugendliche, die aus einem problematischen sozialen Umfeld kommen und hinsichtlich ihrer Lebensbewältigung wenig Hilfestellung innerhalb der eigenen Familie erfahren, kann die Offene Jugendarbeit im Bereich der Freizeitgestaltung und Konfliktbewältigung oder Lebensgestaltung unterstützende Maßnahmen bieten.