Betreute Spielplatzaktion

Spielplatzaktion

Am 27.8.2010 fand zum letzten Mal die Betreute Spielplatzaktion am Spielplatz Familiennetzwerk für diese Sommerferien statt, die von den Kindern und Eltern positiv angenommen wurde. Der Spielplatz am Familiennetzwerk, die Turnhalle der Jugendhilfe und das Angebot zum kreativen Gestalten und Spielen, sowie flexible Betreuungszeiten rundeten das Angebot ab. In den Sommerferien wurden insgesamt Kinder betreut, wobei einige Kinder die ganzen Sommerferien in dem Angebot zu finden waren. Die Betreuungszeiten richteten sich nach dem Bedarf, die Kernzeiten lagen in der Zeit von 8:00Uhr bis 16:00Uhr. Entgegen der Vorankündigung war die Spielplatzaktion für angemeldete Kinder auch bei Regen geöffnet, um den Eltern eine Sicherheit für den Betreuungsrahmen zu bieten. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei den SchülerInnen des Christophorus Gymnasiums bedanken, die diese Aktion ehrenamtlich begleiteten, sowie bei Saskia von der Konrad-Adenauer-Schule. Ein weiterer Dank gilt den Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen. Wir hoffen, mit diesem Angebot die Betreuungssituation in den Ferien Ihren Bedürfnissen entsprechend erweitert zu haben und würden uns über eine Rückmeldung oder Anregungen freuen.

Herbstferienbetreuung

"Spielen ist eine Tätigkeit, die man gar nicht ernst genug nehmen kann!! Jacques-Yves Cousteau

11.10. - 22.10.2010 in Werne, Bruder-Konrad-Haus

Standort: Bruder-Konrad-Haus, St. Konrad, Stockumer Str. 178, Werne
Zielgruppe: Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren
Zeitraum: in den Herbstferien vom 11.10. – 22.10.2010montags bis freitags in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr (auf Anfrage früher oder länger)
Kosten: pro Stunde 0,50 €, Mittagessen 2,50€
Veranstalter: Stiftung St. Christohorus, Jugendhilfe Werne Kontakt: 02389-5270-0



Unser Angebot

Wir bieten Ihnen ein flexibles Betreuungsangebot für alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Sie entscheiden mit Ihrem Kind, ob es täglich oder stundenweise zu uns kommt, d.h. wann, wie oft und wie lange das Kind in die Betreuung  kommt, wird individuell vereinbart.  Betreut wird in der Regel von montags bis freitags.Die Beaufsichtigung  obliegt zwei Betreuer/Innen, die pädagogische Angebote erarbeiten und mit den Kindern umsetzen, die Kinder bei der Umsetzung der eigenen Ideen unterstützen und sie in ihrem Spiel und Bewegungsdrang begleiten. Unterstützt werden die Betreuer/Innen von Schülern des St. Christophorus Gymnasium.Den Kindern steht Raum Verfügung, in dem ihnen die Möglichkeit  geboten wird, sich auszuspannen, Musik hören, lesen, Kreativität und Phantasie zu entfalten beim Basteln und Malen, das Angebot von Gesellschaftsspielen wahrnehmen, mit Betreuern reden , die zuhören und die Kinder ernst nehmen und vieles mehr.Außerdem bietet sich des weiteren die Möglichkeit, auf Wunsch und mit vorheriger Anmeldung  vom Vortag die Kinder mit einem warmen Mittagessen zu versorgen. Eine vorherige verbindliche Anmeldung am Vortag ist dringend erforderlich!Um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, können auch Aktionen( Geschicklichkeitsspiele etc.) draußen oder auf dem benachbarten Spielplatz stattfinden. Mit einer gesonderten Einverständniserklärung ist es auch möglich, dass die Kinder mit einem Betreuer auf den Bolzplatz in der Nachbarschaft gehen.Die Herbstferienaktion ist ein flexibles offenes Betreuungsangebot, dessen Tagesablauf sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert, d.h. neben gezielten Angeboten können die Kinder auch eigene Ideen einbringen und verwirklichen.Unser Ziel ist es, Sie als Eltern in Ihrer individuellen Situation zu unterstützen, daher sprechen Sie uns an, wenn die Rahmenbedingungen nicht Ihren Bedürfnissen entsprechen.